PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE

PRIVATPRAXIS für EinzelTherapie, Schulen/ Kitas & Firmen


EMDR Therapie - Traumatherapie

EMDR ist eine etablierte Psychotherapiemethode,

die ihren Ursprung in der Traumatherapie hat.

Die Einsatzmöglichkeiten der EMDR Therapie

reichen jedoch weit darüber hinaus. EMDR basiert

darauf, dass jeder Mensch die innere Fähigkeit

besitzt Erlebnisse adäquat verarbeiten zu können.

 

Zentrales Element der EMDR-Therapie sind die

geleiteten Augenbewegungen oder anderweitige

Stimulationen. Sie als Patient folgen z. B. den

Fingern des Trauma-Therapeuten mit Ihren

Augen, während dieser die Hand abwechselnd

nach rechts und links bewegt. Die

Augenbewegungen von Ihnen sind mit den

Augenbewegungen im REM-Schlaf vergleichbar.

REM ist die Phase des Schlafes, in der die

Geschehnisse des Tages verarbeitet werden

können. Alternativ zu den Handbewegungen kann

der Therapeut Berührungen oder Töne einsetzen.

Am Anfang der EMDR-Behandlung diagnostiziert

Ihr Therapeut über eine ausführliche und

fundierte Anamnese das Trauma/ die

beeinträchtigende Situation. Zudem diagnostiziert

er die damit verbundenen belastenden

Symptome.

In der Regel leiten EMDR-Therapeuten während

einer Sitzung mehrere Sequenzen der

Augenbewegungen an. Achtsam leitet Ihr

Therapeut Sie durch das Erinnerte und die

dazugehörigen Empfindungen. In unserer

Privatpraxis verknüpfen wir die EMDR - Abläufe in

Abstimmung mit den Klienten sehr gern mit der

Hypnosetherapie. Bei unseren Trauma-Patienten

erarbeiten wir im VORWEGE – ganz in Ihrem

eigenen Tempo – Sicherheiten heraus. Ihre

Sicherheit. Wenn Sie mit einem traumatischen

Erlebnis zu uns kommen, dürfen Sie gewiss sein,

dass Sie alleine über jeden Schritt Ihrer

Behandlung bestimmen. Sie dürfen Ihr Tempo

wählen und Ihren Mut finden sich mit der

belastenden Situation auseinander zu setzen oder

aber auch nicht. Wir erarbeiten Ihre Ressourcen,

Ihren sicheren Ort, Ihre inneren Helfer, Ihre

täglichen Stützen und geben Ihrem Bewusstsein

und Unterbewusstsein die Stärke zurück, die

Ihnen eventuell genommen worden ist.

Achtsamkeit und Behutsamkeit sind wesentlich,

zusätzlich zu allen Therapieformen und

Techniken.

Praxis Tornesch Traumatherapie Psychotherapie Katrin Hinrichsen
Praxis Tornesch Traumatherapie Psychotherapie Katrin Hinrichsen

Ablauf einer EMDR-Sitzung: es ist vergleichbar

mit einem Ausflug. Sie als Patient fahren noch

einmal an dem Geschehen vorbei – aber aus

sicherer Distanz und in Begleitung mit Ihrem

Therapeuten. Im weiteren Verlauf der Sitzung

verblasst die belastende Erinnerung Stück für

Stück und die Symptome Ihres Traumas werden

aufgelöst. Sie als Patienten lernen mit den

traumatischen Erinnerungen umzugehen und

diese in Ihr Leben zu integrieren.

Sie können und dürfen eine neue Perspektive auf

die alten Geschehnisse entwickeln.

 

Wenn Sie ein Trauma erlitten habe – egal

welcher Art – dann suchen Sie sich Hilfe.

Wichtig zu wissen ist:

SIE SIND NICHT SCHULD AN IHREM TRAUMA.

Hilfe ist immer ein guter Schritt. 

 

Bei Fragen zur Psychotherapie in Tornesch stehe

 

ich Ihnen gern zur Verfügung.    

 

Wir vereinbaren einen ersten Termin unter:

 

04122 - 977 30 22

 

 

 

Wenn Sie soweit sind…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Traum, Traumaarbeit, Traumatherapie, Trauma Therapeut, Praxis für Trauma, Traumaklient, Traumapatient

 


Stressmanagement, Depressionen, Burnout, Rauchentwöhnung,


Burnout Prävention, Psychotherapie, Hypnosetherapie,


Gewichtsreduktion, Stressabbau, Praxis für Psychotherapie,


Heilpraktiker zugelassen für den Bereich der Psychotherapie,



kurz vor, , Burnout, Depressionen erkennen, Schlafstörungen,


was kann ich tun bei Schlafstörungen, Schlafmangel Lernen Sie


Stressmanagement autogenes Training Trainerin für Autogenes


Training

Trainerin für Autogenes Training